Gesprächsabend:

500 Jahre Reformation in der Schweiz und die Ausbreitung der Reformierten Kirche bis heute

Montag, 28.01.2019 19:00 Uhr
Ort: Bondeko, Missionshaus Liefering, Schönleitenstraße 1, 5020 Salzburg
Veranstalter: Bondeko
Referenten: Mag. Matthias Hohla, Referent für Ökumene und interreligiösen Dialog, Seelsorgeamt ED Salzburg

Als Jubiläumsjahr der Reformation in Zürich gilt allgemein das Jahr 1519 mit dem Amtsantritt Zwinglis als Leutpriester am Großmünster.

Am 1. Januar 1519 begann Zwingli dort seine Tätigkeit mit der fortlaufenden Auslegung des Matthäus-Evangeliums im Gottesdienst. Für Zwingli war die grundlegende reformatorische Erfahrung also die Erkenntnis der selbständigen Autorität der Schrift, durch welche Christus die Menschen erleuchtet und ihnen damit Heil und Frieden bringt. Maßgeblich ist aber nicht allein die Schrift als Wort. Es ist nötig, dass sie durch die Eingebung des Geistes Gottes klar und überzeugend für uns wird und wirkt.

 

 

Zurück